Neujahrsempfang des Ortsvereins Volxheim und des Gemeindeverbandes Bad Kreuznach

Veröffentlicht am 05.02.2023 in Aktionen
 

Am 28 Januar fand in Volxheim der Neujahrsempfang des Ortsvereins Volxheim und des Gemeindeverbandes Bad Kreuznach statt. Wir freuten uns über ca. 60 Gäste. Grußworte sprachen der Bundestagsabgeordnete Joe Weingarten, der Landtagsabgeordnete Michael Simon und der Staatssekretär Denis Alt. 

Eingeladen waren nicht nur Parteimitglieder, sondern alle Bürger der Verbandsgemeinde, Vertreter der Gewerkschaften und des gesellschaftlichen Lebens.

Der Ortsvereinsvorsitzende Christian Schneider und seine Stellvertreterin Christel Strasburger betonten, dass nicht lange Reden, sondern der persönliche Austausch im Vordergrund stehen soll.

Musikalisch mit Gitarre und Gesang stimmte Michael Geier, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbands, die Gäste mit dem „Narrenschiff“ von Reinhard Mey ein. Die Politiker hielten sich an die Vorgabe kurzer Reden. Staatssekretär Denis Alt erörterte die Folgen des Ukraine-Kriegs, die mit großer Unsicherheit für die Menschen verbunden sei, und den Umgang der politisch Verantwortlichen mit der Corona-Pandemie. Er betonte, dass Politik nicht nur Krisenmanagement sei, sondern vor allem den Blick in die Zukunft richte. Da seien Umwelt- und Klimaschutz zu einer Menschheitsfrage geworden, die es zu lösen gälte.

Joe Weingarten, Mitglied des Verteidigungsausschusses im Deutschen Bundestag, erklärte: „Wir helfen der Ukraine, wo es geht und notwendig ist, aber die Bundesrepublik wird keine Kriegspartei.“ Für Frieden brauche es Gespräche und Diplomatie. Gemeinsam mit den Ländern und den Kommunen wolle die Bundesregierung helfen, die Auswirkungen des Kriegs für die Bürger zu verringern.

Der Landtagsabgeordnete Michael Simon, engagiert in mehreren Ämtern in der Verbandsgemeinde und im Kreis Bad Kreuznach, beklagte das Bashing, die Verunglimpfung von Politikern und forderte auf: „Mischt euch ein, macht mit, gestaltet unsere Mitmachdemokratie.“ SPD-Politik wolle die Menschen mitnehmen und niemanden zurücklassen. Für die Kommunen wies er darauf hin, dass die Landesregierung viel Geld bewege für Klimaschutz und energetische Sanierung. Er schloss mit einem Zitat von Willy Brandt: „Ohne Frieden ist alles nichts.“ Die anschließende Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Politikern nahmen die Gäste bei Sekt und Snacks lebhaft wahr. re

 

Aus der Verbandsgemeinde Fraktion

Anträge...

Berichte...   

Kommentare...

 

Besucher:117356
Heute:11
Online:2