SPD bleibt zweitstärkste Kraft in der VG Bad Kreuznach

Veröffentlicht am 13.06.2024 in Aktuell
 

Bei den Wahlen zum Verbandsgemeinderat Bad Kreuznach am 9. Juni 2024 konnte die SPD ihr bisheriges Ergebnis nicht ganz halten und verlor einen Sitz.

Die acht gewählten Bewerberinnen und Bewerber sind: Michael Simon (Pfaffen-Schwabenheim), Chris Reiner Snehotta (Feilbingert), Monika Weyell (Fürfeld), Jennifer Maria Henn (Neu-Bamberg), Michael Nickel (Hackenheim), Rainer Müller (Feilbingert), Konrad König (Neu-Bamberg) und Karl Heil (Hochstätten). Auf den ersten Nachrückplätzen liegen Julia Reich (Pfaffen-Schwabenheim), Johann Klein (Hallgarten) und Christian Schneider (Volxheim).

Besondere Erfolge erreichten Monika Weyell in Fürfeld und Steffen Zorn in Frei-Laubersheim, die mit großen Stimmenzahlen zum Ortsbürgermeister gewählt wurden.  Ganz herzliche Glückwünsche!

Eine vollständige Übersicht der VG-Wahlen findet man auf der Seite des Landeswahlleiters:

https://rlp-wahlen.de/M23/VG-Rat-2024/

 

Aus der Verbandsgemeinde Fraktion

Anträge...

Berichte...   

Kommentare...

 

Besucher:117360
Heute:23
Online:1